ASA-Spezialisten

Art. 11a der Verordnung über die Unfallverhütung (VUV) verlangt vom Arbeitgeber, dass er Arbeitsärzte (…) beizieht, wenn es zum Schutz der Gesundheit der Arbeitnehmer (…) erforderlich ist.
Hier unten finden Sie die Ärzte, die den Weiterbildungsanforderungen der Eignungsverfügung vom 25.11.1996 genügen und Kapazität haben, Betriebe in ihrer Region arbeitsmedizinisch zu betreuen.

Die mit * gekennzeichneten ÄrztInnen sind BetriebsärztInnen SGARM, welche aufgrund der Vorgaben des Bundesamts für Sozialversicherung autorisiert sind, für bestimmte Branchen arbeitsmedizinische Tätigkeiten im Sinne der Beizugspflicht für Arbeitsärzte und andere Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA; VUV Art. 11a-g) auszuüben.
Diese Einschränkungen beziehen sich auf die EKAS-Richtlinie 6508, Version 1996.


      Die Kommentarfunktion ist geschlossen.